Tanja

( Rübe )


Fahrzeug: Shark BCB-300



Standort: Berlin - Adlershof



Selbstbeschreibung:

Ich war jahrelang begeisterte Motorradfahrerin, bis dies aus diversen Gründen nicht mehr möglich war. Da es aber in den Händen und Beinen "juckte", sollte etwas her - aber was? Mein Lebensgefährte Bibo und ich sprachen so manches Mal darüber, das es sicherlich ein ähnliches, anspruchsvolles und verrücktes Hobby geben würde. Durch den Bericht bei RTL stießen wir, wie schon erwähnt, auf die Strassenkarts. Auch für mich waren diese kleinen Flitzer nichts. Somit begann unsere Suche im Internet, die schnell Erfolg hatte. Wir fanden den Buggy Club und durch einige Kontakte konnten wir schließlich im Norden Brandenburgs eine Probefahrt mit einem PGO Bugrider 250 machen. Unser Grinsen in unseren Gesichtern werde ich nie vergessen - es war um uns geschehen!

Im November 2005 haben wir dann also den PGO Bugrider 250 erworben -unseren ersten Buggy :o)). Mit diesem fuhren wir zu viele schöne Treffen (durch den Buggy-Club), welche im NRW Bereich statt fanden. Da Bibos Kinder bei den diversen Ausfahrten auch nicht fehlen sollten, beschlossen wir uns einen zweiten Buggy zuzulegen. Somit kam 2007 der Shark BCB 300 hinzu. Mittlerweile gab es auch schon einige Buggyfahrer in Berlin, mit denen wir regelmäßige und lustige Ausfahrten machten. Im März 2008 waren wir mit dem BCB in der Sahara "Erg Oriental Rallye" und dieses Erlebnis werde ich im Leben nie vergessen !!! Wir sind eben verrückt :o))

Im Juli/August 2008 machten wir einen 2-wöchigen "Buggyurlaub" in Ungarn. Einfach grandios! Die Rückfahrt gestalteten wir ein wenig anders. Ich fuhr mit dem BCB die 850 km von Lovaszi nach Berlin zurück. Gerade weil wir ein wenig "verrückt" sind , kam im Herbst 2008 noch ein Kinroad XT 650 GK-2 zu unserem Fuhrpark hinzu, welcher bereits liebevoll aufgebaut wurde. Mit diesem planen wir bereits unseren nächsten Urlaub nach Istrien!

Die Highlights, die ich mit den Buggy's erlebt habe, war die Sahara "Erg Oriental Rallye", der 2-wöchige Urlaub in Ungarn mit anschließender Rückfahrt von Lovaszi nach Berlin, sowie die noch regelmäßigen Treffen auf dem Offroadgelände in Peckfitz.

Ein weiteres ganz großes Highlight in meinem "Buggyleben" war unser 3-wöchiger Urlaub 2009 in Kroatien. Wir sind mit dem Buggy nach Kroatien gefahren.

Wenn ihr mit mir in Kontakt treten möchtet, dann könnt ihr das hier gerne tun : E-Mail an Rübe

Wer möchte, kann auch unsere private Internetseite unter www.minibuggy.de besuchen und unsere Erlebnisse mit den Buggies lesen.